EuroSkills

Die Europameisterschaft der Berufe (EuroSkills) findet seit 2008 alle zwei Jahre in einer wechselnden europäischen Metropole statt. In über 30 Gewerken (den sogenannten Skills Competitions) treten Kandidaten aus gut 25 europäischen Nationen gegeneinander an. Deutschland ist regelmäßig mit über 20 Teilnehmern vertreten, darunter etwa ein Dutzend junge Handwerkerinnen und Handwerker. Die deutsche Nationalmannschaft wird vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) sowie WorldSkills Germany betreut. Die Teilnahme des Deutschen Handwerks wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

EuroSkills 2021 in Graz (Österreich)

Der nächste europäische Berufswettbewerb „EuroSkills Graz 2020“ findet 2021 in Graz (Österreich) statt. 15 junge Handwerker/innen kämpfen um Medaillen.
mehr

EuroSkills 2018 in Budapest (Ungarn)

Vom 26. bis 28. September 2018 fand im ungarischen Budapest der 6. europäische Berufswettbewerb EuroSkills statt. Das deutsche Handwerk hat in 12 Wettbewerben 2 Gold-, 3 Silber- und 2 Bronze-Medaillen erreicht.
mehr

EuroSkills 2016 in Göteborg (Schweden)

Vom 1. bis 3. Dezember fand im schwedischen Göteborg der 5. EuroSkills-Wettbewerb statt. Das deutsche Handwerk hat in 11 Wettbewerben 2 Gold-, 2 Silber- und eine Bronze-Medaille erzielt.
mehr

Logo der Aktion Modernes Handwerk
Logo und Schriftzug des Informations- und Beratungsnetzwerk im Handwerk BISNET.
Logo und Schriftzug des europäischen Dachverbands SMEunited. SMEunited repräsentiert die Fachverbände des Handwerks und KMU.