Aufgabenprofil der Ausbildungsberatung an den Handwerkskammern

Eine Schlüsselstellung für die Förderung der betrieblichen Ausbildungsqualität nehmen die Ausbildungsberaterinnen und -berater an den Handwerkskammern ein, die im unmittelbaren Kontakt mit den Betrieben stehen und nicht nur hoheitliche Aufgaben wahrnehmen, sondern vielfältige Beratungsleistungen anbieten. Der DHKT-Ausschuss Berufsbildung hat vor diesem Hintergrund das „Aufgabenprofil der Ausbildungsberatung an den Handwerkskammern“ verabschiedet. Es bietet aufgrund verschiedener Beratungsschwerpunkte und der unterschiedlichen Aufgabenzuschnitte an den einzelnen Kammern keine personen-, sondern eine institutionsbezogene Übersicht der Tätigkeitsschwerpunkte der Handwerkskammern. Die Zusammenstellung soll Transparenz über die vielfältigen Beratungsleistungen herstellen, die Bedeutung dieses Beratungsangebots herausarbeiten sowie die Arbeit der Ausbildungsberaterinnen und -berater unterstützen und stärken.