Start der Unternehmensbefragung 2016 zur Finanzierungssituation

Seit einigen Jahren beteiligt sich die Handwerksorganisation an der jährlichen KfW-Verbändeumfrage zur Finanzierungssituation der Unternehmen. Hierüber erhalten wir wertvolle Hinweise über die Entwicklung der Finanzierungssituation der Handwerksunternehmen, die in zahlreichen politischen Diskussionen Verwendung finden. Für Ihre Teilnahme an der Umfrage sind wir Ihnen dankbar.

Das Thema Finanzierung und die Zusammenarbeit mit Banken sind bei der Führung eines Unternehmens von zentraler Bedeutung. Was in der betrieblichen Praxis gut läuft und wo es dabei hakt, soll in dieser - lediglich 16 Fragen umfassenden - Befragung ermittelt werden.

Um Ihre Interessen gegenüber Politik und Kreditwirtschaft wirksam vertreten zu können, benötigen wir von Ihnen einige Informationen zu Ihrer Finanzierungssituation, denn nichts überzeugt mehr als harte Fakten. Aus diesem Grund haben wir in Kooperation mit 25 Wirtschaftsverbänden sowie der KfW den beiliegenden Fragebogen entwickelt.1) Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie diesen bis spätestens 15. März 2016 ausgefüllt an uns zurücksenden könnten. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Angaben anonym.

Für Rückfragen steht Ihnen
Frau Ute Pesch (Tel. 030 / 20619262, mail: pesch(at)zdh.de)
zur Verfügung.

Zur Beantwortung des Fragebogens stehen Ihnen zwei Varianten zur Auswahl, die mit den jeweiligen Besonderheiten nachfolgend näher erläutert werden:

Variante 1: Nutzung des PDF-Dokumentes

Das PDF-Dokument können Sie ausdrucken und ausgefüllt per Post bzw. Fax an die auf dem Fragebogen angegebene Adresse senden.

Variante 2: Nutzung des online-Fragebogens

Sofern Sie eine online-gestützte Beantwortung des Fragebogens bevorzugen, nutzen Sie bitte den nachfolgenden online-Link. Bei Nutzung dieser Variante ist die einmalige Angabe Ihrer Mailadresse notwendig, an die dann ein Zugangscode gesendet wird. Die Mailadresse dient lediglich der Übermittlung des Freischaltcodes und wird nicht gespeichert. Wenn Sie für den Fragebogen freigeschaltet sind, wird dieser vollständig am Bildschirm ausgefüllt, ein Ausdrucken und Versenden per Post / Fax ist weder möglich noch nötig.

Onlinefragebogen: https://secure.entrisys.de/kfw/2016/?/ZDH/1

1) Durch die gleichzeitige Befragung über Fach- und Regionalverbände ist eine Doppelerfassung von Unternehmen nicht ausgeschlossen. Sollten Sie den diesem Schreiben beiliegenden Fragebogen noch von einem anderen Verband erhalten, so bitten wir Sie, den Fragebogen nur einmal auszufüllen.